"Wir jammern nicht - wir machen!"

 

Die Initiative für Gute Arbeit ist eine übergreifende Arbeitgebermarke für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Betriebe und Einrichtungen aus unterschiedlichen Branchen werden von uns als „Top Arbeitgeber“ ausgezeichnet. Die verbindende Grundlage sind 12 Kriterien, die verständlich und konkret beschreiben, wie Gute Arbeit umgesetzt werden kann. Derzeit nehmen bundesweit rund 35 Unternehmen an der Initiative für Gute Arbeit teil.

Gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden und langfristig für das Unternehmen zu begeistern, gehört zu den zentralen Aufgaben jeder Unternehmensführung. In einigen Branchen werden heute händeringend Fachkräfte gesucht. Umgekehrt geht es den Arbeitnehmenden genauso: Attraktive Arbeitgeber sind begehrt und nicht leicht zu finden. 

  Tue Gutes und rede darüber.

Es ist notwendig, die guten Unternehmen sichtbar zu machen. Dazu dient das Gütesiegel „Top-Arbeitgeber“. Sie sollten auch leicht auffindbar sein. Dafür gibt es die Website mit der Stellenbörse, seit 2019 suchmaschinenoptimiert für den Service „Google for Jobs“.

Die Initiative für Gute Arbeit wurde 2017 von Albrecht Bühler, Dipl. Sozialpädagoge und Landschaftsgärtner-Unternehmer ins Leben gerufen. Gemeinsam mit Svenja Podehl ist er Ansprechpartner für Kunden und Interessenen.

Neben der Marke „Top Arbeitgeber“ und der Stellenbörse auf der Webseite, gibt es weitere Angebote für die teilnehmenden Unternehmen: regelmäßige Newsletter, jährliche Austauschforen, Unternehmenstage und regelmäßige Pressearbeit.

Attraktive Unternehmen hervorzuheben und erkennbar zu machen, das ist die wesentliche Aufgabe des von uns verliehenen Siegels „Top Arbeitgeber“. Dass dies gelingt, zeigt der Erfolg der Initiative, die seit vier Jahren kontinuierlich wächst und regelmäßig weitere Unternehmen hinzugewinnt.

„Deshalb sind die Unternehmen und ihre Verbände im Kampf um Nachwuchs und Talente gefordert, sich als wirklich gute Arbeitgeber zu profilieren.“


Wolfgang Kawollek, Sachbuchautor und Experte für Aus- und Weiterbildung